Sami El Ayachi –
Hundetrainer

Der zugewandte Hund

Der zugewandte Hund
Sami El ayachi longieren

„Sami El Ayachi“

Sami El Ayachi - der zugewandte Hund
„Der zugewandte Hund“ – Das Buch
Sami El Ayachi - Körpersprachlich arbeiten
Online – Workshop

Sami El Ayachi – der zugewandte Hund


Kommunikations- und Körpersprachentraining für Menschen mit und ohne Hund. 

Hundetraining durch Körpersprache.

Die Hundeschule aus Köln, in der die Kommunikation und Beziehung
zwischen Mensch und Hund geschult, vertieft und gefestigt wird.

von und mit Sami El Ayachi, LL.M.
Hundetrainer und Rechtsanwalt


“ERFOLG ist kein Sprint.” – Step by Step

Petra Stoll

Nähe durch Distanz

Die Ausdrücke Nähe durch Distanz oder Distanz schafft Nähe werden zwar immer wieder im Zusammenhang mit dem Longieren mit Hund erwähnt. Tatsache ist jedoch, dass eine Verbundenheit zwischen Menschen und Hunden im Nahbereich erzielt werden muss damit diese Verbundenheit auch in der Distanz fortbestehen kann. Die Verlässlichkeit und Verbindlichkeit der Kommunikation im Nahbereich ist daher Grundvoraussetzung für eine Freiheit auch auf Distanz. Das körpersprachliche Longieren mit Hund ist eine einzigartige Möglichkeit, die Kommunikation und Verbundenheit zwischen Hund und Mensch herzustellen, zu verbessern und zu festigen.

In seinen Workshops lernt der Mensch u.a.:

  • seinen Körper bewusster zu bewegen,
  • die Wirkung seiner Körpersprache auf den Hund zu verstehen,
  • seine Körpersprache zur Kommunikation mit dem Hund zu nutzen,
  • seine Blicke richtig einzusetzen,
  • über Blicke und Schulterstellungen Laufrichtungen vorzugeben,
  • die Kommunikation und Verbundenheit zum Hund zu verbessern,
  • seinen Hund durch die menschliche Körpersprache zu leiten,
  • dem Hund Grenzen und etwaige Tabuzonen zu erklären und
  • die Körpersprache des Hundes zu erkennen, zu verstehen und zu nutzen.

In seinen Workshops lernt der Hund u.a.:

  • den Menschen und seine Körpersprache zu verstehen,
  • auf seinen Menschen und dessen Körpersprache zu achten,
  • dem Menschen zu vertrauen,
  • die Bindung zum Menschen zuzulassen,
  • sich vom Menschen leiten zu lassen und
  • Grenzen und etwaige Tabuzonen zu erkennen und zu akzeptieren.

Termine zu den einzelnen Seminaren finden Sie in der Terminliste

Sami El Ayachi – der zugewandte Hund

Der exakte Blick

Der exakte Blick auf kleinste Details und eine wohlwollend-ganzheitliche Wahrnehmung von Mensch und Hund prägen meine Arbeit als Hundetrainer. Die Entwicklung einer bewusst eingesetzten Körpersprache als feinste Form der Verständigung zwischen Zwei- und Vierbeiner ist meine Passion. Was sich am Longier-Kreis so wunderbar harmonisch zeigen kann, hat überall im Alltag Gültigkeit. Längst biete ich über das körpersprachliche Longieren hinaus – das ich in der Hundewelt etabliert habe – ein umfassendes Trainingsprogramm. Es ermöglicht Menschen mit ihren Hunden unabhängig von Außenreizen und Konflikten souveräne Kompetenz für alle Lebenslagen.

Gemeinsam erarbeiten und steigern wir Verlässlichkeit, kooperatives Verhalten und freudige Zugewandtheit. Detaillierte Übungen und nachvollziehbare Abläufe legen die Basis. Wer seine/ihre ureigene Körpersprache entdecken, verfeinern und fair gestalten möchte, wird mehr als belohnt von den „Antworten“ des Hundes, der sich endlich verstanden fühlt. Mit Freude inspiriere ich Menschen, neue Erfahrungen mit sich und ihren Hunden zu machen. Die universelle Verständigung dank klarer Körpersprache öffnet dafür Türen und ist das Bindemittel für soziale Beziehungen, und wo erleben wir die unmittelbarer als bei unserem Hund, der uns den Spiegel vorhält?

Die innere und äußere Haltung

Wenn innere und äußere Haltung übereinstimmen, wird die Hundeführer:in wirksam: Wie spreche ich an? Wohin führt mein Blick? Wie wende ich mich zu? Wo lasse ich Raum? Beginnt meine Bewegung wirklich im Kopf und geht durch meinen Körper bis in die Füße? Erkläre ich eindeutig, was wir gemeinsam tun werden? Habe ich Nähe als angenehm und als bevorzugte Problemlösung etabliert? Die Verlässlichkeit im häuslichen Bereich aufgebaut und dadurch die Weichen für die Freiheit im Großen gestellt?

Ist dem Hund der Weg zurück in die Ursprünglichkeit einer unverstellten Verständigung versperrt, setze ich unterstützend auf die energetische Heilmethode des Klopfens, die ich für Hunde anwendbar aufgegriffen und um japanisches Heilströmen bereichert habe. Frappierend, wie es dadurch leichter gelingt, immer nuancierter in der zugewandten Kommunikation zwischen Zwei- und Vierbeiner zu werden.

Meine Arbeit erleben Mensch-Hunde-Teams in Workshops und bei Vorträgen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als Buch-Autor gebe ich vertiefend Einblicke in mein Konzept und leite zum eigenständigen Umsetzen an. (Quelle: www.longieren-mit-hund.de)

Tanz an der Leine
Smalltalker
Der verbindliche Rückruf
Longieren
Blockdseminar - der zugewandte Hund

Aktuelle Seminartermine

Kommentar hinterlassen